schnupfa – schnupfn – schnupfm – schnupfen

schnupfen; einen fein pulverisierten Stoff (z.B. Tabak) durch kräftiges, stoßweises Einatmen in die Nasenlöcher einsaugen (…etz mog i erst amoi a Bris guadn Tuwakl schnupfa! …mogst aa schnupfn?)

1. Pers./Sg.i schnupf[ischnubbf]
2. Pers./Sg.du schnupfst[duschnubbfsd]
3. Pers./Sg.er/sie/es schnupft[eàschnubbfd]
1. Pers./Pl.mia schnupfa[miàschnubbfà]
2. Pers./Pl.ihr/ös schnupfts[iàschnubbfz/
esschnubbfz]
3. Pers./Pl.sie schnupfa[sischnubbfà]
1. Pers./Sg.i schnupf[ischnubbf]
2. Pers./Sg.du schnupfst[duschnubbfsd]
3. Pers./Sg.er/sie/es schnupft[eàschnubbfd]
1. Pers./Pl.mia schnupfn[miàschnubbfm]
2. Pers./Pl.ihr/ös schnupfts[iàschnubbfz/
esschnubbfz]
3. Pers./Pl.sie schnupfn[sischnubbfm]

Das Partizip Perfekt von schnupfen / schnupfn lautet gschnupft [gschnubbfd] = geschnupft

Weitere Informationen


[themoneytizer id=21331-1]