Buchstabe L 2017-07-20T16:26:46+00:00

Buchstabe L – Bairisches WörterbuchBairisches Wörterbuch Buchstabe L

BegriffAusspracheBeschreibung
laar (Adj.)[là:r]leer, ohne Inhalt
laare Hosn, die[làrehosn]Schwächling Weiterlesen...
lacha[la:chà]lachen Weiterlesen...
Lacha, die[la:chà]Lache, Ansammlung von Flüssigkeit
lack (Adj.) [làgg]abgestanden, nicht mehr frisch, schal
Lacke
Lacken, die
[laggà] [laggn]1. Lache, Pfütze 2. Weiher, kleiner See 3. große Alkoholmenge (...gestern hamma wieder a gscheide Lackn gsuffa!)
Lackel
Lackl, der
[làggl]derber, grober, ungehobelter Kerl
Lackerl, das [làggàl]1. kleine Pfütze 2. Flüssigkeitsrest im Trinkglas (...pfiat di Gott, Lackerl!)
lackieren [làggn]betrügen, hereinlegen (...da ham's di sauber lackiert!)
Laden, der [lå:dn / lå:n]1. Kaufladen, Geschäft 2. dickes Brett, Bohle (...leg an Laden unter d'Leiter, dann wackelt's nimmer.)
Ladenbudel, die[lå:dnbudl / lå:nbudl]Ladentisch, Verkaufstisch
Laff, der [laff]Gigolo, Stenz
laffa
laffn
[làffà / làffn]laufen Weiterlesen...
Lahmarsch, der [la:ma:sch / la:marsch]antriebsloser, energieloser, temperamentloser Mensch
Laib, der [lb]rund geformtes Brot oder rund geformter Käse
Laiberl
Laibl, das
[lwàl] [lwe]kleines, rundes Gebäckstück, meist etwas größer als eine Semmel (Maurerlaiberl)
Laiblteig, der [lwedoàg]Teigmasse für Laiberl (Standardfrage in "Bairisch-Tests")
Laich, der [lch]Laich, Froschlaich
Lallen, die [låin]dumme, einfältige, tolpatschige Person
Lalli, der [lalle]Einfaltspinsel, tollpatschiger Kerl, Trottel
Lamperl, das [làmbbàl](Taschenlampe) kleine Glühbirne (...da is as Lamperl durchbrennt.)
Lamperl
Lampl, das
[làmbbàl] [làmbbe]kleines Lamm, Lämmchen
Landjäger, das [landjà:gà]geräucherte, luftgetrocknete, scharf gewürzte, meist paarweise zusammenhängende Würste
Landler, der [làndlà]1. langsamer Volkstanz im Dreivierteltakt 2. Anpfiff, Anschiss, Rüge, Rüffel, Standpauke (...heid hab i an saubern Landler vom Chef kriagt!)
Landpomeranzen, die[lamm-bommàrànzn]aus ländlicher, dörflicher Umgebung stammende, unbeholfen wirkende weibliche Person
langen[langà]siehe glanga
langhaarert (Adj.)[langhåràd]langhaarig Weiterlesen...
langhaxert (Adj.) [langhàxàd]langbeinig
langkragert (Adj.)[lang-grågàd]langhalsig
langkragert: Langkragerte, die[lang-grågàde]Wasserhahn
Langs
Lanks, der
[lànx]Frühjahr, Frühling
langzottert (Adj.) [langzodàd]langhaarig, langmähnig
Lapp, der[labb]einfältiger, tölpelhafter Mensch; Trottel, Lahmarsch
lappert
lappat (Adj.)
[labbàd]langweilig Weiterlesen...
larifari (Adj.) [làrifà:re]flüchtig, nachlässig, nicht gründlich, oberflächlich
Larifari, das [làrifà:re]dummes Geschwätz, Unsinn
Larifari, der [làrifà:re]Hallodri, leichtlebiger Mensch
Larve
Larven, die
[larrfà] [larrfàn]1. Gesichtsmaske 2. abwertend: hässliches, nichtssagendes, leeres Gesicht (...die mit ihra ogschmiertn Larva!)
lassen : einen lassen[lassn]eine Blähung, einen Darmwind (hörbar) abgehen lassen, furzen
latschen [là:dschn]langsam schlurfend, schwerfällig oder nachlässig gehen
Latschen, die (Pl.)[là:dschn]1. alte bequeme, ausgetretene Hausschuhe 2. ausgetretene Schuhe
Lätschen, die [lädschn]1. großer, hässlicher Mund 2. weinerlich oder beleidigt verzogenes Gesicht (...mach koa so a beleidigte Lätschn hi!)
Lätschenbeni, der[lädschnbene]antriebsloser, fader, langweiliger Kerl
Lätschenbiache, das[lädschnbiàche]Facebook
Lätschenbräu, der[lädschnbrai]Löwenbräu
lätschert (Adj.) [lädschàd]1. kraftlos, matt, schlapp (...heid bin läschtert beinand. 2. antriebslos, langweilig, lasch (...mei, da Bernloher Kevin is a lätscherter Zipfel!) 3. (Gemüse, Obst, Salat) schwammig, weich, welk (...der Kopfsalat is scho lätschert!)
Latten, die [laddn]1. langer, dürrer Mensch 2. Liste, Aufzählung (...der hod scho a ganze Lattn Vorstrafen!) 3. erigierter Penis
Latten: jmdn. auf der Latten haben[aufdàladdnhåm]jmdn. nicht leiden können, es auf jmdn. abgesehen haben
Lattirl, der [laddiàll]Pantoffelheld, Tölpel, unbeholfener Mensch, Waschlappen
Latzerl, das [làzzàl]Lätzchen; kleines Tuch mit Bändern, das kleinen Kindern beim Essen um den Hals gebunden wird
Lauber, die [là:wà]Blätter, Laubwerk (...d'Laaber falln scho vom Baam.)
Laugenstangerl, das[laungschdàngàl]stangenförmiges Laugengebäck (Brezenstangerl)
laugnen [laungà]leugnen
läunen
leinen
[läinà]schmelzen, tauen
Laurenzi [laurennze]Festtag des Hlg. Laurentius
Lausbua
Lausbub, der
[lausbuà]frecher, kleiner Kerl; zu Streichen aufgelegter Knabe
Lausdirndl, das [lausdeàndl]das weibliche Pendant zum Lausbub
Lausrechen
Lausrecha, der
[lausrächà]Kamm
laut (Adv.) [laud]gewaltig, heftig, stark (...heid spinnst aba wieder ganz schee laut!)
läutn[laiddn]läuten Weiterlesen...
läutn: was läutn hörn[wåslaiddnheàn]Wind von einer Sache bekommen Weiterlesen...
lauter (Adv.) [lauddà]ganz viel, ganz viele, nur, nichts als (...vor lauter Freud hat's n abbusselt!)
lax (Adj.) [làx]energielos, nachlässig, schlampig
Leberkas
Leberkäs, der
[läwàkà:s / lewàkà:s]in einer Form gebackenes Fleischbrät Weiterlesen...
Leberkassemmel
Leberkässemmel, die
[läwàkà:ßemme / lewàkà:ßemme]Bayerische Nationalspeise Weiterlesen...
Leberknödel, der[läwàgnedl / läwàgne:l / lewàgnedl / lewàgne:l]Kloß aus fein zerkleinerter Leber Weiterlesen...
Leberknödelsuppe, die[läwàgnedlsubbm / läwàgne:lsubbm /
lewàgnedlsubbm /
lewàgne:lsubbm]
Rindfleischsuppe mit Leberknödeln als Einlage
Lebernockerl, die (Pl.)[läwànoggàl / lewànoggàl]nach Leberknödelrezeptur zubereitete Klößchen
Leberspatzl, die (Pl.)[läwaschbàzzl /
lewaschbàzzl]
nach Leberknödelrezeptur zubereitete Spätzle
Leberwurst: beleidigte Leberwurst, die[belaidigdeläwàwuàschd / belaidigdelewàwuàschd]jemand, der schmollt Weiterlesen...
Lebkuacha
Läbkuacha, der
[läbkuàchà]Lebkuchen; Weihnachtsgebäck mit Honig, Schokolade und Gewürzen
Lebtag, mein, dein, sein/meiner, deiner, seiner, ihrer[läbdåg / lebdåg]das ganze Leben lang, zeitlebens
Lebzelten, der[läbzäiddn / lebzäiddn]Lebkuchen
Lebzelter, der[läbzäiddà / lebzäiddà]Konditor, Lebkuchenbäcker
Lederne, die [ledàne]Lederhose (kurz oder Kniebundhose)
Lefdutti, der [läfdudde]Diener, Handlanger, Knecht (...i bin doch ned dei Lefdutti!)
Leffe
Löffe, der
[leffe]Löffel, Teil des Essbestecks Weiterlesen...
leger (Adj.)[lesch](Benehmen und Haltung) lässig, locker Weiterlesen...
Lehr, die [l]Berufsausbildung, Lehre
Lehrbub, der [lbuà]Auszubildender (Azubi), Lehrling
Lehrmadl, das [lmàdl]Auszubildende (weibl. Azubi), Lehrmädchen
Leiberl, das [laiwàl]1. Leibchen, Schnürleibchen 2. Gilet, Weste
Leich
Leicht , die
[laich] [laichd]Beerdigung, Begräbnis
leicha[laichà]leihen Weiterlesen...
leichtn[laichdn]leuchten Weiterlesen...
leicht tun, sich[laichdoà]keinerlei Schwierigkeiten haben
Leiden: ausschauen wie das Leiden Christi[auschaungwiàràslaingrissdi]elend, erbärmlich, krank aussehen
leiden: es leidt jmdm. was/nix[lain]jmd. kann sich etwas/nichts leisten Weiterlesen...
leidig (Adj.) [laidig]ärgerlich, lästig, unangenehm (...a leidige Sach!)
Leidschwanz, der[ldschwans]antriebsloser, energieloser Mensch; Jammerlappen
Leimsieder, der [lmsiàdà]energieloser, langweiliger, träger, unbeholfener Mensch
leimsiederisch
leimsiedert (Adj.)
[lmsiàdàrisch] [lmsiàdàd]energielos, fad, langweilig, träge
leinen [lnà]lehnen (...as Radl loant am Zaun.)
Leintuch , das[läinduàch]Bettlaken, Betttuch
Leiten, die [laiddn]Abhang, Berghang, Hang
Leni
Lenerl
[le:ne] [le:nàl]Kurz-/Koseform zu Magdalena
Lenz [lennz]Kurzform von Lorenz
Leonhardi[leonhàrdi / lehàrz]Festtag des Hlg. Leonhard (6. November)
Leoni, die [leone]Lyoner, Fleischwurst im Ring
Lerl [ll]Kurz-/Koseform von Leonhard
lernen : jmdm. etw. lernen[lnà]jmdn. etwas lehren, jmdm. etwas beibringen (...die hod ma s'Busseln glernt!)
Letschen, die [lä:dschn]siehe Lätschen
letschert (Adj.) [lä:dschàd]siehe lätschert
Letten, die [läddn]1. schlammiger Boden, Morast, Schmutzboden (...da Parkplatz war a oanzige Lettn!) 2. Lehm, Ton 3. Dreckbrühe, Schlammlache
letz (Adj.) [läzz]altersschwach, kränklich, siech
Letzt : auf d'Letzt[lezzd]am Ende, schließlich, zuletzt
letzthin (Adv.) [lezzding]neulich, vor kurzem
Leut, das [laid]einzelne Person, meist weiblich (...d'Resi is a bravs Leut, ...d'Kathi is an arms Leut!)
Leut, die [laid]Angehörige, Eltern, Familie, Verwandtschaft (...san deine Leid dahoam?)
Leuteln,
Leutl, die (Pl.)
[laidln] [laidl]1. mehrere Menschen (ab zwei Pers. aufwärts) 2. allgemeine Anrede an mehrere Pers. (...grüß euch, Leutl!)
leutscheu
leutscheuch
(Adj.)
[laidschai / laidschaich]menschenscheu
Liab, die[lb]Liebe Weiterlesen...
liab (Adj.)[lb]lieb, lieblich Weiterlesen...
Liacht
Liachd, das
[lchd]Licht Weiterlesen...
liacht (Adj.)[lchd]licht, hell
Liachtmess
Liamess
[lchbmess]Fest Maria Lichtmess am 2. Februar
Liachtn, die [lchdn]Helligkeit, Tageslicht
Liad, das[ld]Lied, Song, Chanson
Liadl
Liaderl, das
[ldl]kleines Lied, Liedchen
liederlich (Adj.) [ldàlich]1. keine Sorgfalt aufweisend, nachlässig, unordentlich, von schlechter Qualität (...so a liederliche Arbeit!) 2. ausschweifend, moralisch verwerflich (...a so a liederlichs Weiberleut!)
liegen [li:ng]bettlägerig, krank sein (...da Dokta hat gsagt du sollst liegn!)
liegerhaft
liegerhaftig (Adj.)
[li:gàhaffd] [li:gàhaffdig]bettlägerig, schwer krank
Liegerstatt, die [li:gàschda:d]Bett, Bettstelle; Platz zum Liegen, Ruhen, Schlafen
Liesl [li:sl]Kurz-/Koseform zu Elisabeth
Limo, das [limmo]Limonade, die
linsen [linnsn]verstohlen blicken, spähen
Lippl, der [libbe]1. ungeschickter, tölpelhafter Mensch 2. Kurz-/Koseform zu Philipp
Loam, der [lm]Lehm
Loamsiada, der[lmsiàdà]energieloser, langweiliger, träger, unbeholfener Mensch
loamsiaderisch
loamsiadert (Adj.)
[lmsiàdàrisch] [lmsiàdàd]energielos, fad, langweilig, träge
Loas, die[ls]Mutterschwein Weiterlesen...
Loata
Loadda, die
[lddà]Leiter, Trittleiter
Loatawagl
Loatawagerl
Loaterwagerl, das
[lddàwàgàl]kleiner Handwagen mit leiterartigen Seitenwänden
Loatawogn
Loaterwogn
Leiterwagen, der
[lddàwång]hölzerner Wagen mit leiterartigen Seitenwänden
loatn[lddn]lenken, steuern Weiterlesen...
Loch, das[lo:ch]durch mechanische Einwirkung oder Beschädigung entstandene offene Stelle Weiterlesen...
Loch: bsuffans Loch
bsuffas Loch, das
[bsuffànslo:ch]Säufer, Trinker
Lochzotterer, der[lo:chzodàrà]liederlicher, schlampiger, verwahrloster Kerl
Loder, der [lo:dà]Bursche, Kerl
Lois
Loisl
[lois] [loisl]Kurz-/Koseformen von Alois
losen[lo:sn]lauschen, zuhorchen, zuhören
Loser, der[lu:sà]energieloser, kraftloser Kerl; Schwächling, Verlierer
Lous, die[lous]siehe Loas
Luck [lugg]Kurzform von Ludwig
luck: ned luck lassen[nedlugglassn]nicht aufgeben, nicht nachgeben
Lucke
Lucken, die
[luggà] [luggn]1. Lücke 2. Dachfenster, Luke
Lucki [lugge]1. Kurz-/Koseform von Ludwig 2. Stenz, Hallodri
Luder, das [ldà]1. liederliches Weibsstück 2. durchtriebene, niederträchtige Person 3. (anerkennend) raffinierte, geschickte weibl. Person (...a Luada bist scho, des muaß ma da lassn!)
luftgeselcht (Adj.)[luffgsäichd / luffgsöichd]1. an der Luft getrocknet 2. verstärkende Beifügung zu Schimpfwörtern (...du Bazi, du luftgselchter!)
lüftig (Adj.) [liffde / liffdig]leicht, locker, luftdurchlässig (...heid bist aba lüftig ozogn!)
Lügenbeutel, der [lngbaidl / lngbaidl]Lügenbold, verlogener Mensch
Lügenschippel, der[lngschibbe / lngschibbe]Lügenbold, verlogener Mensch
Lügerei, die [liàgàrai](beständiges) Lügen (...die Lügerei mag i ned!)
lügert (Adj.) [lgàd]verlogen
Lump, der [lumbb]betrügerischer, charakterloser, gesinnungsloser Mensch (eigentlich Mensch in zerlumpter Kleidung)
lumpen [lumbbm]ausschweifend, unsolide leben (...habt's wieder die ganze Nacht glumpt, ha?)
Lumpen, der [lumbbm]1. altes, schmutziges Stück Stoff; Lappen; Stoffetzen 2. Putzlappen, Scheuerlappen, Scheuertuch
Lumperei, die [lumbbàrai]betrügerische, gewissenlose Tat (...is da dei Lumperei doch ned nausganga, ha?)
lumpert
lumpig (Adj.)
[lumbbàd] [lumbbig]1. gemein, nichtswürdig, niederträchtig 2. gering, erbärmlich wenig, unbedeutend
Lungaharing, der[lungàhà:ring]schleimiger Auswurf Weiterlesen...
lunsert (Adj.) [lunsàd](auf Menschen bezogen) fett, schwabbelig
lupfen [lubbfà](leicht) anheben, heben, lüpfen (Der legendäre Steyrer Hans, auch "bayerischer Herkules" genannt, konnte einen 508 Pfund schweren Stein nur mit dem Mittelfinger seiner rechten Hand für einige Sekunden "lupfen".)
luren [ln]heimlich schauen, spähen, spionieren
Lurer, der [lrà]Spanner; Voyeur
Lusch, die [lusch]mannstolle Frau, Nymphomanin (...so a gache Lusch!)
lusen[lu:sn]lauschen, zuhorchen, zuhören
Luser, der[lu:sà]1. Ohr, Ohrmuschel (Ohrwaschel) 2. heimlicher Zuhörer, Horcher
lusert (Adj.) [lu:sàd]1. antriebslos, fad, langweilig, lustlos (...mei, is des a luserts Mannsbuid!) 2. hinterfotzig, hinterhältig (...pass bloß auf, des is ganz a luserter Hund!)
Lutscher, der [lu:dschà]Lahmarsch, Langweiler
Lyoner, die [lionà]Fleischwurst im Ring